Identitaet

Personal Business Coaching:
Ein professionelles Gesprächsangebot für Führungskräfte

Personal Business Coaching ist ein professionelles Gesprächsangebot für Menschen in einer ungewöhnlich herausfordernden beruflichen oder privaten Lebenssituation. Wenn in einer solchen Situation die eigenen Lösungsideen nicht mehr weiterführen, wenn die vertrauten Deutungs- und Verhaltens-muster nicht mehr greifen oder wenn Erschöpfung das normale Maß überschreitet, hilft Personal Business Coaching, neue Sichtweisen zu entwickeln, angemessenere Verhaltens- und Bewältigungsformen zu finden und die versteckten „Energieräuber“ aufzuspüren.

Grundverständnis

Im Personal Business Coaching geht es immer um Klärung, Stärkung und Verhaltensänderung – und um die Entfaltung aller bisher ungenutzter persönlicher Potentiale. In diesem Sinne ist es ein  potentialorientierter Beratungsansatz, eine Hilfe zur Selbsthilfe, bei der die Selbstverantwortung des Coachees jederzeit gewahrt bleibt.

Jedes Personal Business Coaching ist ein gleichermaßen vertrauliches wie offenes Vier-Augen-Gespräch. Dabei sind Gesprächsverlauf und die methodischen Verfahren so verschieden und individuell, wie die jeweiligen Lebens- und Berufssituationen, in denen sich die Coachees aktuell befinden.

Anlässe

Personal Business Coaching gründet immer auf einer konkreten aktuellen Lebens- und Berufssituationen sowie auf den Fragestellungen, die dem Coachee daraus erwachsen. So individuell diese Situationen letztendlich auch sind, so erweisen sich bestimmte Anlässe doch als typisch für diese Form der persönlichen Beratung:

Ich stehe vor einer neuen Herausforderung und bin unsicher, ob ich dieser Aufgabe gewachsen bin. –  Habe ich die notwendige Kompetenz und Erfahrung? Was fehlt mir (noch)? Welche Fehler sollte ich vermeiden? Welche  Unterstützung brauche ich? Was ist ein kluger erster Schritt?

Ich stoße in meiner Außenwirkung immer wieder an Grenzen. – Woran liegt das? Wie wirke ich auf andere? Stimmt mein Selbstbild? Warum bekomme ich nicht den Einfluss, den ich mir wünsche? Was muss ich ändern oder lernen?  

Der Alltag erdrückt mich. Ich fühle mich permanent müde, bin physisch und psychisch erschöpft und kaum mehr leistungsfähig. Ich erlebe mich zunehmend lust- und antriebslos und weiß nicht (mehr), warum ich das alles tue. – Was sind die Ursachen? Wie kann ich wieder Energie und Freude zurück gewinnen?

Ich möchte mich (beruflich) verändern, muss mich neu ausrichten. – Aber wie finde ich heraus, In welche Richtung ich gehen sollte, was der richtige Job, das mir angemessene Umfeld ist? Wohin muss ich mich wenden, damit ich mich auf Dauer nicht selbst verliere? Wie gehe ich die Veränderung ganz praktisch an?

Ich befinde mich in einer akuten Krisen- und Umbruchsituation. Ich weiß nicht mehr, was ich im Leben erreichen will, was (welcher Job, welches Umfeld etc.) zu mir passt. – Wie gewinne ich Klarheit darüber, was  „mein Ding“ ist, was mich motiviert und erfüllt? Wie komme ich aus dieser Situation gestärkt hervor?

 

Ich habe Schwierigkeiten mit bestimmten Personen, einen Konflikt mit meinem Chef, einem Kollegen oder mit Mitarbeitern. – Warum kam es zu diesem Konflikt und was ist mein eigener Anteil daran? Wie gehe ich damit um? Was kann ich selbst zu dessen Entschärfung oder gar Bewältigung beitragen?

Die Balance zwischen Arbeit und Privatleben ist mir abhanden gekommen. – Was kann ich tun, um mein Leben ausgewogener zu gestalten, dauerhaft leistungsfähig zu bleiben und um einen Burnout zu verhindern?

Voraussetzungen und Prinzipien

Für die praktische Durchführung eines Personal Business Coaching sollten seitens des Coachees prinzipiell drei Voraussetzungen gegeben sein:

  • Ein ernsthaftes Anliegen
  • Vertrauen und Sympathie gegenüber dem Coach
  • Veränderungsbereitschaft

und fünf Arbeitsprinzipien vereinbart werden:

  • Vertraulichkeit der Gespräche („Alles bleibt im Raum!“)
  • Klare Vereinbarungen zu Konditionen und Ablauf
  • Terminänderungen nur im (begründeten) Ausnahmefall
  • Begrenzung des (zeitlichen) Umfangs
  • Gewährleistung der Ungestörtheit

Diese Bedingungen und Arbeitsprinzipien werden in einem ausführlichen Vorgespräch angesprochen und zur verbindlichen Grundlage der gemeinsamen Arbeit gemacht.

Vorgehen und Methoden

Personal Business Coaching ist ein zeitlich begrenzter Unterstützungsprozess. In der Regel kann das Thema in 8-10 Sitzungen (á 2 Stunden) hinreichend bearbeitet werden – manchmal schneller, selten länger. Die Intervalle der Sitzungen richten sich nach der Dringlichkeit des Anliegens; üblich ist ein Rhythmus von 2-3 Wochen. Bei 8-10 Sitzungen ergibt sich somit ein Unterstützungszeitraum von einem halben bis dreiviertel Jahr.

In der Durchführung der verschiedenen Coachings haben sich – je nach Anlass – unterschiedliche Interventions-, Reflexions- und Gesprächsformen bewährt:

  • Paraphrasieren (Non-direktive Gesprächsführung nach Rogers)
  • Feedback
  • Mentales Reframing
  • Zirkuläres Fragen (Auflösung von Wirklichkeitskonstruktionen)
  • Skript-Analyse (Biographische Arbeit)
  • Persönlichkeitsdiagnostische Verfahren
  • Modelldarstellung und/oder Visualisierung
  • Fallarbeit
  • Rollenspiel
  • Kreative Assoziationsarbeit
  • Supervision
  • Begleitung am Arbeitsplatz („Shadowing“) – nur nach Vereinbarung

Bei allem methodischen Vorgehen bleibt jedoch das intensive und aufmerksame persönliche Gespräch die Grundlage jedes Personal Business Coachings.

In einem ausführlichen und unverbindlichen Vorgespräch werden das sachliche Anliegen des Coachees und die persönlichen Voraussetzungen geklärt, die Arbeitsprinzipien und das Vorgehen erläutert und die formalen Konditionen der geplanten Unterstützung (Umfang, Honorar etc.) genannt. So weit Coachee und Coach zusammenfinden, werden binnen einer Frist von wenigen Tagen mit dem Sekretariat des Coachs die Sitzungstermine vereinbart. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Leider wird Internet Explorer 7 von dieser Webseite nicht unterstützt.