Business Model Labs – Break out, explore, experiment and redesign your business…

BM Labs…that’s the ambition of Business Model Labs.

Business environment is changing today ever more and faster. Digitization of business processes strides ahead and with it new challenges and opportunities emerge. New customer needs, new ways of interacting with customers and new ways for customers to act, new options for designing internal processes are just a few things to mention in this respect.

Most notably, however, the ever increasing digitization provides ample potential to turn whole industries upside down through the design of new and entirely different business models. This is opportunity and threat at the same time, as competition doesn’t wait and oftentimes, new players not incumbents are the ones which design and define a whole industry totally new through disruptive innovation of business models.

The aim of Business Model Labs (BM Labs) is to enable established companies, industry incumbents, to be as innovative as the multitude of small innovative game changers we observe so frequently, and to redesign their business models before others do.

BM Labs offer the opportunity to break out from existing assumptions and orientations, to leave the business-as-usual and daily operating routines behind for some time. Following the motto „…break out, explore, experiment and redesign your business…“ BM Labs provide the chance to work on new ideas and concepts for the innovation of your business model in a free and creative, yet focused and professionally conducted mode.

Get to know more about the BM Labs in Berlin.

Innovationserfolg und Innovationsfähigkeit

LeistungsfähigkeitInnovation ist einer der zentralen Schlüssel für nachhaltigen Unternehmenserfolg. Unternehmensleiter setzen heute zumeist bei ihren Strategien auf Differenzierung durch Innovation. So klar das klingt, so wenig klar ist jedoch häufig, wie die Innovationsstrecke von der Idee bis zur Markteinführung effektiv gestaltet werden kann. Vielfach scheint Innovation nicht planbar oder unvorhersehbar – in der Theorie ist dies auch als Serendipität bekannt – eine systematische Auseinandersetzung mit Innovation fällt schwer. Und am Ende sind Geschäftsführer und Vorstände oft nicht glücklich mit der Innovationsfähigkeit im eigenen Hause. Die Beobachtung erfolgreicher Innovatoren lässt aber doch einige wiederkehrende Praktiken erkennen.
Weiterlesen

Achieving Open Innovation Excellence

OI Excellence“Achieving Excellence in Open Innovation” ist das Thema eines Beitrags im Journal Business+Innovation (Ausgabe 02/2013) von Frank Mattes und Philipp Wagner. Open Innovation, also Unternehmensgrenzen auf der Suche nach innovationsrelevantem externem Wissen überwinden, das tun bereits schon einige Unternehmen – oder haben damit Versuche unternommen.

Mittlerweile sind die methodischen Konzepte der Open Innovation, wie die Lead User-Methode oder Online-Ideenwettbewerbe ebenso wie der Einsatz von Plattformen, der Idee des “Crowdsourcing” folgend, für die Suche nach (technischen) Problemlösungen, kein großes Novum mehr und viele Firmen setzen diese Methoden auch häufig ein.

Doch nicht selten bleibt der Erfolg überschaubar oder gar völlig aus, was die “Einmottung” der Öffnungsversuche zur Folge hat. Kurzfristig sicherlich nachvollziehbar, ist diese Strategie langfristig aber zum Nachteil der Unternehmen. Wie führende “open innovators” zeigen, führt die Öffnung für das Wissen Externer durchaus zu Innovations- und letztlich Wettbewerbsvorteilen. Wie so häufig kommt es darauf an, wie man es macht, wie also Firmen Open Innovation umsetzen. Aber Umsetzung ist nur ein Aspekt … Weiterlesen

The Impact of Digitization – Charting the Course of Disruption

BMIDigitization is the one megatrend for virtually every business these days. Entire markets are turned upside down or even simply swept away, entry barriers are torn down, and previous rules of doing business are shaking. Digitization is a Tsunami washing away those who will not be willing to embrace change and to play a new game

Top managers are more and more aware of this new threat. Many initiatives have been started on Business Model Innovation. Reinvent the business, create breakthrough innovation, disrupt the own foundations of previous success, get out of the box – you can hear this from almost everywhere and everyone.

Thanks to business model enthusiasts and conceptual visionaries like Yves Pigneur and Alex Osterwalder, a whole new taxonomy and grammar of strategic thinking has been put in place. This new school based on design thinking and collaboration is exactly the toolbox we need, in order to really think differently and come up with really new stuff.
Working in Business Model Innovation initiatives and projects, we constantly come to the point where digitization is the one pressing issue. How can we identify the impact and opportunities digitization has for our business model?

Weiterlesen

Business Model Innovation – das eigene Geschäft neu erfinden, aber wie?

Eine neue Management-Disziplin entsteht: Business Model Innovation.

BMIDigitalisierung, neue Kommunikationsformen und das Web verändern die meisten Branchen radikal. Innovation des eigenen Geschäfts steht heute auf der Agenda vieler Unternehmen ganz oben. Fundamentale Veränderungen mit neuen Technologien, neuen Produkten und neuen Dienstleistungen sollen das zukünftige Überleben sichern und die Wettbewerbsposition stärken.

Doch häufig wird Innovation zu eng fokussiert auf ein Produkt oder eine Dienstleistung und deren effiziente Bereitstellung und Vermarktung bezogen gedacht. Die Beispiele von Apple, Starbucks oder Zara, Ikea und Dell zeigen, dass Innovation viel mehr sein kann. Es geht nicht nur darum, neue Produkte oder Services anzubieten, sondern auch die Art und Weise, wie diese erstellt, angeboten und kommerzialisiert werden zu überdenken.
Business Model Innovation bedeutet, das gesamte Geschäft neu zu erfinden.

Weiterlesen

Unternehmens- und Organisationsentwicklung “goes creative”

Bild1Kooperation zwischen Launchlabs Berlin und
UPGRADE

Business Model Innovation, Customer Experience (CX), Design Thinking, etc. – eine neue Welle von Ansätzen rollt auf Manager zu. Alle mit dem Ziel das WAS neu zu entdecken – das WAS Kunden wollen, und das WAS wir als Unternehmen anbieten können. Denn das ist der Kern für unternehmerischen Erfolg – „das Richtige zu tun“.

Was diese Methoden aber vor allem auszeichnet, und was oft nicht direkt auf den ersten Blick klar wird, ist eine neue Art dieses WAS zu identifizieren. Weniger ist es eigentlich ein Identifizieren wie bei herkömmlichen Methoden sondern ein Entdecken – dies erfordert häufig eine völlig neue Arbeitskultur. Also geht es bei diesen Ansätzen auch um eine starke Veränderung des WIE. Wie wir als Unternehmen zu neuen Ideen für das WAS kommen.

Weiterlesen

BUSINESS MODEL INNOVATION WITH C-LEVEL TEAMS

How to facilitate top management teams for creativitiy and the invention of their future business?

“…Crazy stuff, we rarely had such a creative and productive journey in the last years…”

This was a quite impressive quote by a CEO of a global cooperation. What made him so happy was a workshop sequence aiming at innovating the own business model.

Weiterlesen

Durch Open Innovation zu mehr Innovationserfolg – aber ist die Organisation bereit dafür?

Open Innovation ist das Modekonzept im Innovationsmanagement der letzen Jahre. Die Öffnung für externes Wissen und externe Ideen verspricht, all die Mühen der internen Ideenfindung hinter sich lassen zu können, und auf einfachem Weg zu höherem Innovationserfolg zu kommen. Doch die Realität sieht häufig anders aus.

Weiterlesen

A whole new discipline: managing collaborative operating models

So many managers are talking about innovative business and operating models. The ambition is often to find new concepts for the value chain with a more open and collaborative touch. Why not focus on own strength and competencies – and let others do jobs that they know best. Outsource, offshore or even crowdsource activities. The goal is a far more agile and lean setup of the organization – nice idea and really trendy. While working with such groups of managers on these types ofconcepts, I often find it is intellectually not too hard to come to valuable concepts and designs.

Weiterlesen