Identitaet

Think piece: Success factors for large scale transformation

Succes factors transformationThis is a summary of the state-of-the-art thinking and my collected insights on organizational transformation deriving from experiences we have made in large transformations. It comes a little unpretentious as a simple listing, but every point is fundamental and ambitious.

Weiterlesen

(K)eine große Sache: Wie skalieren wir Transformationsprozesse richtig?

9 Lektionen aus Robert Sutton’s „Scaling Up Excellence“ für  Transformations-Management im Unternehmen.

Skalieren von TransformationWie skalieren wir eigentlich Transformationen in größeren, komplexen Organisationen, ohne bei dem Versuch zu scheitern, in die Breite und Tiefe der Unternehmung zu gehen?
Viele Organisationen besitzen ein Netzwerk oder kleine Hubs, in denen just das passiert, was wir eigentlich gerne „überall“ besichtigen würden. Beispielsweise: das „richtige“ Mind-Set, eine starke Kooperationskultur, gemeinsamer Lernhunger und Veränderungswille, Exzellenz durch komplementäres Wissen und Können – oder andere vom Top-Management gewünschte Fähigkeiten. In ihrem neuen Buch „Scaling up Excellence“ gehen Robert Sutton und Huggy Rao genau dieser Frage nach: „How does a leader or team spread it from the few to the many without screwing it up?”

Weiterlesen

Transformation-Management: ep-Unterstützung auf drei Ebenen

Tranformation CanvasUnternehmen können sich notwendige spezielle Fähigkeiten zum wirksamen Transformations-Management nur schwer alleine aus sich selbst heraus selbst „beibringen“. In unserer Praxis bewährt sich ein Mix aus interner und externer Beratung. Externe Beratung bringt dabei …

Weiterlesen

Transformation Management im Konzern-Maßstab: Sieben Essenzen aus der HLP ep-Praxis

Tranformation CanvasDas Gelingen von Transformation im Konzern-Maßstab (Large Scale Transformation) gründet nach unserer Erfahrungen vor allem auf folgenden Prinzipien und Grundverständnissen:

1. Transformation zur „Sache des Vorstands“ machen: Ebenso wie „Strategie des Unternehmens“ sind die „Veränderungs- und Lernprozesse der Organisation“ zur Erreichung von Strategie nicht delegierbar – sie sind „Sache des Vorstandes“. Es ist zunächst bereits sehr anspruchsvoll, klar zu definieren warum man, wo und wie in Zukunft Wettbewerbsvorteile sichern wird (Strategie). Im Top-Management sehen wir vielerorts, dass die Frage WIE die komplexe und große Organisation dahin gelangt, wie sie lernt, wie das Top-Management also die Transformation konkret ausgestaltet, rahmt und befeuert, steuert und tatsächlich erreicht, eher noch schwerer zu beantworten scheint. Der Vorstand ist „Owner“ und Gestalter der Transformations-Herausforderung und stellt sich an die Spitze der Bewegung. Sichtbares Handeln, erkennbare Unterschiede in Haltung und im Verhalten sind dabei starke Hebel der Veränderung. Der Vorstand investiert die notwendige Energie und Zeit in die Gestaltung und Führung der Transformation. Führungskräfte und Mitarbeiter erleben und spüren den Vorstand bei „Ihrer“ Transformationsarbeit. Nicht ein Programm, Projekt oder Arbeitspaket verantwortet das sogenannte „Change Management“, der Vorstand selbst übernimmt – professionell intern und gegebenenfalls extern unterstützt – den Fahrersitz.

Weiterlesen

Taxonomy of Transformation

Tranformation CanvasBuilding a common language and understanding for a lean change approach

Transformation and change is the new normal in organizations all over the world – we all know that. Nevertheless, we have no common language and no grammar to discuss and design changes on every level of organizations. We miss a Taxonomy of Transformation.

It is time for a simple, intuitive framework that allows the integration of change processes into daily business. It is time to shift the understanding of change – everybody in every organization is an active part of transformation – it is a collaborative journey. And as change is a constant state today, let`s make it interesting, inspiring and fun. Just like Alex Osterwalder who disrupted the old school strategy consulting with Business Model Generation. It is time for a Lean Transformation approach.

Weiterlesen

Ein Blick in unsere Beratung im sozialen und verbandlichen Bereich – ein Interview mit Jörg Eigenbrodt.

BeratungsthemenWie wird Beratung auch im Bereich von Verbänden, sozialen Unternehmen und sogenannten „Not for Profit“-Organisationen als hilfreiche Unterstützung umgesetzt? Oder ist Beratung nur etwas für große Unternehmen? Sicher eine Frage, die häufig im Raume steht. Externe Unterstützung ist auch in diesem Sektor wichtig und inzwischen Praxis. Wir arbeiten seit vielen Jahren als Berater auch in diesem Bereich.

Darüber sprach kürzlich Jörg Eigenbrodt (Partner UPGRADE) mit „fwg akut“ dem Informationsmagazin der frankfurter werkgemeinschaft e.V. – einem etablierten und erfahrenen Träger sozialer Arbeit.

Weiterlesen

Ein Plädoyer für “Widerstand” im Change Management

Widerstand im Change“Widerstand” ist eines der gebräuchlichsten Buzzwords im Change Management – und ein Begriff, mit dem überdurchschnittlich viel Unfug getrieben wird. Widerstand gegenüber Veränderung ist immer und überall und deshalb bestens geeignet, als Erklärung für nahezu alles herzuhalten, was nicht klappt im Change:

Weiterlesen

Projektleiter-Wunschtraum? Gelungenes Führungs-Zusammenspiel mit dem Auftraggeber

PL-AGDas Ideal stand im Mittelpunkt des Roundtable „Project-Leadership als gelungenes  Zusammenspiel zwischen Auftraggeber und Project-Manager?“ im Rahmen des 9. Projektmanagement-Summit der ZfU Business School und der HLP Swiss.

Dr. Yordan Athanassov (Swiss Post) und Fabian Berg diskutierten mit den Teilnehmern die erfolgskritische Beziehung zwischen Auftraggeber und Projektmanager und mögliche Hebel für eine verbesserte Gestaltung des Zusammenspiels

Weiterlesen

Zukunft des Projektmanagements – Neue Fähigkeiten und Fokussierungen sind nötig…

PM SummitGibt es überhaupt noch „News“ im Projektmanagement? Absolut, wenn es nach den Teilnehmern des 9. Projektmanagement Summit in Zürich geht, der von der ZfU Business School in Kooperation mit HLP Swiss und UPGRADE als Knowledge Partner initiiert wurde.

Die Referenten gemeinsam mit den Teilnehmern des Summit, allesamt erfahrene Projektmanagement-Verantwortliche, sind an diesem Tag der Frage nachgegangen, was „Next Generation Project Management“ bedeuten könnte, was für ein erfolgreiches Projektmanagement notwendig ist, über die üblichen Standards, oder wie Dr. Aaron Shenhar es nannte, „the bible“ hinaus gedacht.

Weiterlesen

 
 

Leider wird Internet Explorer 7 von dieser Webseite nicht unterstützt.